Home / Kultur & Bildung (page 4)

Kultur & Bildung

Rosengarten

Sie haben, ach, zweifarbige Gedanken: Koran zur Hand-doch glauben sie wie Franken. Und wie die Schachfiguren-immerwährend Bedanken se, sich um ihr Haupt zu zanken Sarmad Ich und die Kerze, die Nachtigall und der Falter, wir sind alle gleich: Gingen gemeinsam zum Friedhof und sind dort zusammen zur Nacht ganz verbrannt. …

Weiterlesen

Bamians Buddhistische Denkmäler und neue Ausgrabungen

  Bamians Buddhistische Denkmäler und neue Ausgrabungen Die 1922 gegründete „Delegation archéologique Francaise“ in Afghanistan“ (DAFA), inzwischen eine Afghane – Französische Institution, hat ihre archäologische Aktivitäten nach einer langen Pause wieder aufgenommen. Der afghanische Archäologe Prof. Dr. Zemarjalei Tarzi erstattete uns einen Bericht über neue Erkundungsausgrabungen der DAFA, die unter …

Weiterlesen

Afghanisches Neujahr- Nowruz

  Der Verein “AK IN Ö“ und der Chefredakteur der Zeitschrift Andescha feierten das afghanisches Neujahr “Nowruz“ zusammen mit afghanischen, österreichischen, persischen, kurdischen, tadjikischen und weiteren Freunden in Wien und Klagenfurt. In der Wiener Veranstaltung unterhielten Tanzgruppen aus Afghanistan, Iran, Indien und Ötserreich das Publikum. Hr. Mir G., Obmann des …

Weiterlesen

Der 800ste Jahrestag Maulanas

Heute gedenken wir Maulanas, des großen gelehrten und mystischen Dichters. Lassen Sie ihn zunächst von Einem bekannten Österreicher, der Johan Wolfgang von Goethe zu seinem westöstlichen Diwan anregte, vorstellen. Joseph von Hammer-Purgstall schrieb 1818 über Maulana wie folgt: „Auf den Flügeln der höchsten religiösen Begeisterung, welche hoch erhaben über alle …

Weiterlesen

Saleha Wahab – Wassel Übersitzerin: Friba Atash Sadiq

17.09.2009     Du afghanische Frau Du scheinst auf die Erde heller als der Mond. Du bist gewachsen wie eine Blume. Aber SIE haben Deinen Stiel gebrochen. Du warst noch ein Kind, da Dich ein alter Mann geheiratet. Du wurdest zur Frau – in Deiner Kindheit. Du hast als Mutter …

Weiterlesen

Mein Name ist Farima Ghamash, …

27.04.2010   Mein Name ist Farima Ghamash, ich bin 18 Jahre alt und wurde am 16.September 1991 in Afghanistan (Kabul) geboren. Seit neun Jahren lebe ich nun in Österreich. Da ich aus meinem Leben schon immer etwas Gutes machen wollte, setzte ich mir große Ziele. Ich stieg von der Hauptschule …

Weiterlesen

Zohreh Jooya hat ihre zweite afghanische CD auf den Markt gebracht.

Diesmal ist Ostad Hossain Arman ihr Begleiter, sein Sohn Khaled Arman hat die Lieder arrangiert und bei der Aufnahme im Studio maßgeblich mitgearbeitet. Es sind wieder altbekannte Lieder aus der Zeit vor dem Krieg, die Zohreh Jooya möchte, dass sie nicht in Vergessenheit geraten. Gerade heute wo der amerikanische Einfluss …

Weiterlesen