Home / Archiv / Verbesserung der Kultur und andere Bereiche der Gesellschaft hergestellt

Verbesserung der Kultur und andere Bereiche der Gesellschaft hergestellt

Jawanan Aghan
Am 1. September 2012 fand eine Sitzung auf Initiative des afghanischen Kulturverein AKIS statt. An dieser Veranstaltung nahmen neben dem Verein Solidarität mit afghanischen Flüchtlingen, viele Jugendliche teil. Die meisten Teilnehmer waren aus Wien, aber es waren auch viele aus Graz, Linz und Klagenfurt für die Sitzung angereist.
Die Jugendlichen teilten ihre Ideen zur Verbesserung der Situation der afghanischen Gesellschaft in Bildung, Kultur, Sport, und anderen Bereichen mit.
Herr Mir Ghous Uddin versprach die Ratschläge der Jugendlichen ernst zu nehmen und eine Konferenz zur Unterstützung der Jugendlichen zusammen mit politischen Akteuren und sozialen Vereinen aus ganz Europa zu organisieren. Die Teilnehmer waren froh über den Vorschlag.
Jawanan Aghan
Zum Schluss wurde beschlossen, dass Vereinsmitglieder, welche nicht aktiv für den Verein arbeiten, sondern durch Ihr Verhalten sogar kontraproduktiv sind, ausgeschlossen werden oder selbst den Verein verlassen sollen. Eine Maßnahme um den Verein aktiver zu machen und vor Rufschädigung zu wahren. Herr Mir nannte drei Personen, die seit längerem gegen den Verein arbeiteten. Diese verliessen freiwillig den Verein. Entsprechend wurde die vereinpolizeiliche Meldung erstattet.
Herr Mir nannte aber auch drei Personen, nämlich Herr Mohammad Ghasem Nuri,Herr Seyed Hassan Motahari und Herr Seyed Scharif Habib, welche sich sehr aktiv für die Aktivitäten des Vereins einsetzten. Diese wurden in den Vorstand einberufen. Sämtliche Entscheidungen wurden von den Mitgliedern einstimmig beschlossen.

Überprüfen Sie auch

Tätigkeiten des afghanischen Kulturvereins AKIS – review von 1. Mai 2017 bis 16. Juni 2017

Am 2. Mai 2017 : Eröffnung des Beratungszentrum für afghanische Flüchtlinge in Österreich Schon zu …